Info-Telefon: 033 675 81 41

Aktuell


Fördern Sie unsere Projekte! 
> mehr

 

Aktuelles Wetter

Bergwege

 

Sunnbüel - Gurnigel - Gasterntal - Talstation, 1 Std. 50 min

Abstieg vom Gemmiweg ins Gasterntal. Vom Sunnbüel herkommend, steigt man im Stierenbergli ab und gelangt auf schmalem Weg durch die romantische Schwarzbachschlucht ins Gasterntal und durch die wilde Kanderchluse zur Talstation.

 

Sunnbüel - Gällihorn, 1 Std. 30 min.

Von der Bergstation Sunnbüel über Winteregg auf interessantem Weg zum Gipfel mit prächtigem Tiefblick.

 

Sunnbüel - Üschinental - Talstation, 3 Std.

Gleicher Weg wie auf das Gällihorn, auf der Höhe der Gällenen leichter Abstieg ins Üschinental und über Vorderüschinen hinab zur Talstation.

 

Sunnbüel - Üschinengrat - Schwarenbach, 3 Std.

Von der Bergstation Sunnbüel folgt man dem Bergweg Richtung Gällihorn. Auf der Höhe von Gällenen beginnt der Höheweg, welcher über den Üschinengrat bis zum Schwarzgrätli führt; absteigen nach Schwarenbach.

 

Sunnbüel - Rote Chumme - Engstligenalp, 5 Std. 30 min.

Von Sunnbüel führt der Weg Richtung Schwarenbach, unmittelbar nach dem Hotel Schwarenbach folgt man dem Weg der rechts abzweigt und steigt auf die Rote Chumme. Von dort auf den Engstligengrat am Nordfuss des Chindbettihorns vorbei und hinunter auf die Engstligenalp.

 

Sunnbüel - Unteres Tatelishorn, 3 Std.

Von der Bergstation Sunnbüel bis Spittelmatte. In der Nähe der Alphütten über den Schwarzbach un dem Wasser aufwärts folgen bis zum markierten Weg. Dann auf dieser Route in nördlicher Richtung weitersteigen bis zum Gipfel.

 

Gemmipass - Lämmerenhütte, 2 Std.

Vom Gemmipass hinunter zum Lämmerenboden, von dort der Wegmarkierung bis zur Hütte folgen.
Ab Sunnbüel: 4 Std. 30 Min.